3D Real-Time-Wahrnehmung für Ihren Roboter

Roboception bietet innovative Lösungen für die Navigation sowie Real-Time-Wahrnehmung und Verarbeitung bei industriellen Robotik-Systemen. rc_visard ist der weltweit erste 3D Sensor, welcher einem Roboter erlaubt, die Umgebung in 3D wahrzunehmen und sich selbst darin zu lokalisieren. rc_visard verwendet das Apalis TK1 SoM von Toradex für die direkte Verarbeitung bei höchster Performance dank der CUDA-fähigen GPU. Das Modul verfügt über SLAM (Simultaneous Localization and Mapping) für die Innen- und Aussennavigation, präzise Berechnung der visuellen Bewegungserwartung und standardisierte Interfaces für ein intuitives WEB-GUI.

Roboception ist stolzer Preisträger des weltweit renommierten Designpreises iF DESIGN AWARD für ihr Produkt rc_visard.

quote
"Bei Roboception ist es unsere Ambition, unser rc_visard 3D Sensor so benutzerfreundlich und flexibel wie nur möglich zu entwickeln. Dies bedeutet, dass die Softwarekomponenten und die Rechenarbeit direkt auf dem Board des Sensors ausgeführt werden.

Wir entschieden uns für das Modul Apalis TK1 von Toradex als Basis für unseren Sensor. Dieses Modul ist äusserst kompakt und in der Industrie ideal einsetzbar. Zudem bietet dieses Modul exakt die von uns benötigte Rechenleistung zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis.

Bis jetzt haben wir diesen Entscheid keine Sekunde bereut. Wir möchten sogar hervorheben, dass wir den guten Software-Support von Toradex sehr zu schätzen gelernt haben, da dies bei ähnlichen Produkten von anderen Firmen nicht immer der Fall ist."
Dr. Michael Suppa,
CEO and Co-Founder, Roboception
Dr. Michael Suppa
rimav-ivi-ipc-01
rimav-ivi-ipc-02
rimav-ivi-ipc-03

rc_visard kurz und bündig erklärt

Der rc_visard Sensor ist eine sich selbst wahrnehmende 3D-Kamera und basiert auf Stereosicht mittels der SGM Methode (Semi-Global Matching). Der rc_visard generiert Real-Time Aufnahmen und Disparity Images, welche auch dazu verwendet werden, Tiefenbilder und 3D Punktwolken zu errechnen. Der Sensor ist ein IP54-geschützter Sensor, welcher ein intuitives Web und GenICam Interface bietet, so dass er mit allen bekannten Bildverarbeitungsbibliotheken kompatibel ist.

Der rc_visard kann im Innen- und Aussenbereich verwendet werden und mehrere rc_visard Geräte können ohne Interferenzen zusammenarbeiten. Es sind diverse Softwarekomponenten bereits vorinstalliert, unter anderem für Kameraaufnahmen, 3D Informationen, dynamische State Estimation und Kalibrationsfunktionen. Der Sensor verwendet als Recheneinheit das Modul Apalis TK1 von Toradex. Dieses SoM bietet unter anderem ein Gigabit Ethernet Interface für die Verbindung mit einem Computernetzwerk.

Apalis TK1

BGreen Tick Mark
Basiert auf dem NVIDIA® Tegra K1, Quad-core Arm® Cortex-A15
BGreen Tick Mark
Kepler GPU mit 192 CUDA® cores
BGreen Tick Mark
OpenGL® 4.4 und OpenGL® ES 3.1
BGreen Tick Mark
High-performance computing und advanced 3D graphics
Apalis TK1