Die Motivation hinter Toradex Embedded Linux BSP 3.x

Mittwoch, 17. Juli 2019

LinuxKürzilch veröffentlichten wir unser Embedded Linux BSP 3.0 beta und wir würden Ihnen gerne einen Einblick in unsere Motivation für die Änderungen sowie in die neuen Features der BSPs 3.x geben.

Der Hauptgrund für den Sprung von 2.8 direkt zu 3.0 ist, dass unsere Embedded Linux BSPs 3.x nicht wie bisher auf der Ångström Distribution basieren. Wir verwendeten die Ångström Distribution während vielen Jahren und konnten damit dem Benutzer ein einfaches Out-of-the-Box-Erlebnis bieten, um bei den ersten Schritten zu unterstützen und die Entwicklung zu vereinfachen. Es war nie dafür gedacht, direkt für die Serienproduktion eingesetzt zu werden.

Mit der Einführung von Torizon bieten wir nun ein verbessertes Benutzererlebnis. Torizon wurde dafür entwickelt, direkt bei finalen Produktversionen eingesetzt zu werden. Dabei steht die Docker Container Runtime zur Verfügung, mit der Zugang zu einer Vielzahl an Userspace und Anwendungsumgebungen möglich wird. Zudem werden auch die beliebten Tools von Toradex untersützt, wie zum Beispiel unser Flash Analytics Tool. Torizon kommt sogar mit einem Debian-basierten Default Container, der Ihnen den Zugang zu tausenden von vorgefertigen Packages in der gewohnten Debian-Umgebung ermöglicht, so dass Sie schnellstmöglich starten können.

Linux Yocto Participant

Typischerweise empfehlen wir Torizon den Kunden, die sich mit dem Yocto-Project nicht auskennen. Erfahrene Yocto-Project-Entwickler erkennen die Nähe vom BSP 3.x zu Poky, der Referenzdistro des Yocto-Projects. Dies bietet Ihnen so einen idealen Startpunkt für Ihren eigenen individualisierten Linux Build.

Dieses BSP enthält zudem aktualisierte Bootloader und Kernel. Wir aktualisierten auf OpenEmbedded Thud und Yocto Project 2.6.

BSP3.x wird für das Apalis TK1 und für alle unsere i.MX-basierten Produkte angeboten. Auf den Modulen Colibri VF50, VF61, T20, T30 und auf dem Modul Apalis T30 werden wir unser langzeitunterstütztes BSP 2.8 weiterführen (LTS). Im Falle von Änderungen an der Hardware sowie bei krititschen Fehlern werden wir Updates zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen zu unserer Langzeitverfügbarkeit finden Sie auf unserer Developer Webpage.

Um Updates nicht zu verpassen und via E-Mail benachrichtigt zu werden, empfehlen wir Ihnen dringend, unsere Update-Benachrichtigungen mit unserem neuen Get Update Feature auf der BSP Roadmap Page zu abonnieren.

Bitte beachten Sie, dass das BSP 3.0 beta 1 nur für das Modul Apalis iMX8QM veröffentlicht wurde. Das bevorstehende BSP 3.0 beta 2 wird alle i.MX-basierten Module sowie das Apalis TK1 unterstützen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können entweder in unserem Community Forum einen Beitrag schreiben oder direkt unsere technischen Support kontaktieren.

#Embedded Linux #Torizon
Author Daniel Lang, CMO, Toradex

Leave a comment

Your email ID will be kept confidential. Required fields are marked *



* Your comment will be reviewed and then added. Thank you.