Pressemitteilung:
Toradex lanciert die neue Verdin-Familie mit den Modulen NXP i.MX 8M Mini und Nano für die moderne und einfache Produktentwicklung

Montag, 24. Februar 2020
Verdin

Verdin24 Februar 2020, Horw, Schweiz: Toradex, eine führender Anbieter von Produkten im Bereich Embedded Computing, lanciert Verdin: eine neue Familie von System on Modules (SoMs). Verdin bietet moderne, zukunftsgerichtete Interfaces mit Blick auf die Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit. Die Verdin-Familie ergänzt die erfolgreichen Produktlinien Colibri und Apalis. Wie gewohnt bietet auch die neue Familie eine umfangreiche Dokumentation, Software, Ecosystem und Support. Die ersten Module unterstützen den leistungsstarken und effizienten NXP® i.MX 8M Mini/Nano Anwendungsprozessor.

Verdin bietet den Entwickler*innen einfachen Zugang zu den neusten Interfaces und garantiert dank der Pinkompatibilität innerhalb der Familie tiefe Kosten, beste Performance und einfache Skalierbarkeit.

Die Verdin-Familie ergänzt die Produkte von Toradex mit einzigartigen Features. Als Beispiel ermöglicht der grosse Eingangsspannungsbereich den Batteriebetrieb (3.3 V - 5 V). Zudem stehen Low Power IOs mit 1.8 V zur Verfügung sowie die Möglichkeit zum einfachen Power Management bis zu den Peripheriegeräten. Weiter stehen einsatzbereite thermische Lösungen sowie umfangreiche Prüfergebnisse zu EMC, Schock- und Vibrationstoleranz bereit. Die Technologie Toradex Direct Breakout vereinfacht das Routing bei der Entwicklung von Carrier Boards.

Verdin iMX8M System on Module - USPs

Verdin verwendet einen kleinen, robusten und kostenoptimierten 260pin SODIMM DDR4 Edge-Connector. Toradex hat mehr als 16 Jahre Erfahrung mit der Integration von Edge-Connectors in anspruchsvolle Anwendungen. Diese Erfahrung garantiert ein robustes System auch unter Extrembedingungen im Langzeiteinsatz.

Toradex lanciert die Verdin-Produktfamilie mit den leistungsstarken und doch stromsparenden Computermodulen NXP i.MX 8M Mini und i.MX 8M Nano mit bis zu 4x Cortex-A53, bis zu 2GB RAM und 16GB eMMC Flash Speicher. Optional stehen Versionen mit on-board Dual-Band 802.11ac 2x2 MU-MIMO Wi-Fi, Bluetooth 5 und Industrial Grade Temperature Range (-40 bis +85°C) zur Verfügung.

Verdin iMX8M System on Module - Specifications

Die eingebauten Hardware-Sicherheitsfeatures und die zahlreichen Interfaces wie USB, Gigabit Ethernet, PCIe, CAN-FD, MIPI CSI-2, MIPI-DSI, GPIO, I2C und SPI machen das Modul zur idealen Lösung für Anwendungen in den unterschiedlichsten Branchen. Diese Verdin-Module sind für mindestens 10 Jahre verfügbar.

Alle Verdin-Module sind von Grund auf dafür ausgelegt, die Prinzipien einer modernen Softwareentwicklung zu erfüllen sowie die Wartung von Software zu vereinfachen. Wie gewohnt wird dazu kostenlos die ausgereifte und bewährte Qualitätssoftware von Toradex zur Verfügung gestellt. Diese beinhaltet ein Referenzimage basierend auf dem Yocto Project sowie die von Toradex entwickelte Linux-Umgebung Torizon mit umfangreicher Dokumentation. Toradex verpflichtete sich zur Mainline und arbeitet derzeit aktiv am Mainlining von Code.

"Mit Verdin lancieren wir eine neue Familie von modernen und zukunftsgerichteten SoMs, die eine neue Generation von Embedded Edge Computing Solutions in Bezug auf Performance, Skalierbarkeit und Kostenoptimierung ermöglicht. Verdin eignet sich dank den eingebauten Sicherheitsfeatures und Drahtlos-Verbindungsmöglichkeiten ideal für industrielle IoT-Anwendungen, zusammen mit Torizon, unserer benutzerfreundlichen industriellen Linux-Umgebung," sagte Samuel Imgrueth, CEO von Toradex. "Die Anforderungen an das Design dieser neuen Produktfamilie basieren auf umfangreicher Marktforschung, wertvollem Kundenfeedback sowie unserer langjährigen Industrieerfahrung. Alle diese Punkte bekräftigen unsere Haltung zu Innovation und zur Priorisierung der Bedürfnisse unserer Kunden."

Bei der Einführung bietet Toradex zwei einsatzbereite Carrier Boards an. Das Verdin Development Board ist ein grösseres Board und stellt alle verfügbaren Features der Verdin-Module bereit. Dies ermöglicht dem Benutzer den Aufbau komplexer Systeme innert kürzester Zeit. Das zweite Board, genannt Dahlia, ist mit nur 120mm x 120mm deutlich kompakter und fokussiert nur auf die wichtigsten Features. Dahlia wurde für eine vereinfachte Entwicklung designt und stellt praktische Annehmlichkeiten wie die Stromversorgung über USB-C und vollständiges Debugging via USB zur Verfügung.

Verdin Development Board - Dahlia Carrier Board

Bei der Lancierung bieten zwei Partner von Toradex, Linear Computing und Revolution Robotics, die ersten Verdin Carrier Boards im Toradex Partnernetzwerk an. Das Gumstix Geppetto online Carrier Board Design Tool wird Verdin in den kommenden Wochen integrieren.

Verdin Partner carrier boards

Verdin profitiert umfassend vom grossen Toradex Ecosystem: Es stehen einsatzbereite und spezifische Carrier Boards, kompatible Peripheriegeräte wie Kameras und Bildschirme, Softwarelösungen inklusive UI und Machine Learning Frameworks sowie direkte Dienstleistungen für die Unterstützung bei der Entwicklung bereit. Also alles, was Sie für die Realisierung Ihres nächsten erfolgreichen Projekts benötigen!

Die Verdin-Module sind ab März 2020 verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.toradex.com/computer-on-modules/verdin-arm-family

Toradex präsentierte die Verdin-Familie an der Embedded World 2020 vom 25. bis 27. Februar 2020.

Latest News

Mittwoch, 16. September 2020

New Release:

Torizon IDE Extensions September Release
Mittwoch, 16. September 2020

New Release:

Pinout Designer Tool - V1.3.15
Mittwoch, 16. September 2020

New Release:

Toradex BSP Layers and Reference Images for Yocto Project 5.0.0-devel September Monthly Release
Have a Question?