Neuer Release: V2.5 Beta 2 Linux BSPs für Apalis and Colibri Module

Dienstag, 10. November 2015

Linux

Der Release der V2.5 Beta 2 Linux® BSPs für Apalis und Colibri Module steht ab sofort zum Download bereit.

Updates für alle Module:

      • OpenEmbedded Build System: local.conf: Fügen Sie den Toradex Source Mirror als Pre-Mirror hinzu.

Apalis iMX6

Der Release beinhaltet:

  • U-Boot 2015.04 Boot Loader
  • Linux 3.14.28 Kernel, baseierend auf NXP®/Freescale's BSP Release imx_3.14.28_1.0.0_ga und diverse Patches von Boundary Devices
  • Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8 basiertes Root File System mit der LXDE Desktopumgebung

Die wichtigsten Updates sind:

  • Linux Kernel:
    • Migration zu Linux 3.14.28 Kernel, basierend auf NXP®/Freescale's BSP Release imx_3.14.28_1.0.0_ga
    • Optionaler CSI Kamerasupport für OmniVision OV5640
  • Linux User-Space:
    • Update auf Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8:
      • glibc 2.22
      • systemd 219
      • Xorg 1.16.1
    • Vivante binary graphics/multimedia Treiber aktualisiert (einge Namen der gstreamer Plugins wurden geändert)

Apalis T30

Der Release beinhaltet:

  • U-Boot 2015.04 Boot Loader
  • Linux 3.1.10 Kernel, basierend auf NVIDIA's Linux for Tegra (L4T) Release R16.5
  • Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8 basiertes Root File System mit der LXDE Desktopumgebung

Die wichtigsten Updates sind:

  • U-Boot: Display Treiber integriert
  • Linux kernel:
    • Optionaler CSI Kamerasupport für OmniVision OV5640
    • USB Performance Regression behoben
    • Race Condition bei der USB OTG Device/Host Erkennung auf dem Ixora Carrier Board behoben
    • Diverse eMMC Fehler behoben
  • Linux User-Space:
    • Update auf Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8:
      • glibc 2.22
      • systemd 219
      • Xorg 1.16.1
    • glibc: force memcpy_arm für verbesserte memcpy Performance
    • Probleme bei der USB RNDIS operation behoben
    • Wechsel zu validierten 800 MHz BCT
    • nv-conf-systemd: CPU hot-plug Konfiguration und Startup

Colibri iMX6

Der Release beinhaltet:

  • U-Boot 2015.04 Boot Loader
  • Linux 3.14.28 Kernel, basiernd auf NXP®/Freescale's BSP Release imx_3.14.28_1.0.0_ga und Patches von Boundary Devices
  • Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8 basiertes Root File System mit der LXDE Desktopumgebung

Die wichtigsten Updates sind

  • Linux Kernel:
    • Migration zu Linux 3.14.28 Kernel, basierend auf NXP®/Freescale's BSP Release imx_3.14.28_1.0.0_ga
    • Automatische USB device/host Erkennung mittels USBC_DET Pin
  • Linux User-Space:
    • Update auf Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8:
      • glibc 2.22
      • systemd 219
      • Xorg 1.16.1
    • Vivante binary graphics/multimedia Treiber aktualisiert (einge Namen der gstreamer Plugins wurden geändert)

Colibri T20

Der Release beinhaltet:

  • U-Boot 2015.04 Boot Loader
  • Linux 3.1.10 Kernel, basierend auf NVIDIA's Linux for Tegra (L4T) Release R16.5
  • Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8 basiertes Root File System mit der LXDE Desktopumgebung

Die wichtigsten Updates sind:

  • U-Boot:
    • Early pmic rail Konfiguration implementiert
    • Verschiedene UBI/Fastmap Fehler behoben
  • Linux Kernel:
    • Verbesserte Genauigkeit beim PMIC RTC
    • ASIX USB-to-Ethernet Treiber 4.17.0 integriert
    • Seltener boot lock-up behoben
  • Linux User-Space:
    • Update auf Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8:
      • glibc 2.22
      • systemd 219
      • Xorg 1.16.1
    • Probleme bei der USB RNDIS Operation behoben

Colibri T30

Der Release beinhaltet:

  • U-Boot 2015.04 Boot Loader
  • Linux 3.1.10 Kernel, basierend auf NVIDIA's Linux for Tegra (L4T) Release R16.5
  • Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8 basiertes Root File System mit der LXDE Desktopumgebung

Die wichtigsten Updates sind

  • U-Boot:
    • Framebuffer Console Regression behoben
    • Display Treiber integriert
  • Linux Kernel:
    • ASIX USB-to-Ethernet Treiber 4.17.0 integriert
    • USB Performance Regression behoben
    • Diverse eMMC Probleme behoben
    • Probleme bei der USB Host Device Erkennung mit dem Colibri OTG Treiber behoben
  • Linux User-Space:
    • Update auf Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8:
      • glibc 2.22
      • systemd 219
      • Xorg 1.16.1
    • Probleme bei der USB RNDIS operation behoben
    • nv-conf-systemd: CPU hot-plug Konfiguration und Startup

Colibri VF50/VF61

Der Release beinhaltet:

  • U-Boot 2015.04 Boot Loader
  • Linux 4.1.12 LTS Kernel
  • Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8 basiertes Root File System mit der LXDE Desktopumgebung

Die wichtigsten Updates sind:

  • U-Boot:
    • UBI Fastmap Korrekturen von Linux backported
    • Treiber des NAND Flash Controllers aktualisiert
  • Linux Kernel:
    • Aktualisiert auf 4.1.12 LTS long term stable Linux Kernel
    • Treiber des NAND Flash Controllers aktualisiert
    • Automatische USB device/host Erkennung mittels USBC_DET pin
    • Probleme bei der SD Card Erkennung behoben
    • UART DMA deaktiviert by default aufgrund diverser Probleme
  • Linux User-Space:
    • Update auf Ångström 2015.06/OpenEmbedded fido/Yocto 1.8:
      • glibc 2.22
      • systemd 219
      • Xorg 1.16.1
    • Lädt USB Gadget ConfigFS Kernelmodul by default

Informationen zum Download 

Um mehr über die Toradex Apalis und Colibri Computermodulfamilien zu erfahren, besuchen Sie bitte:

Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte auf: www.toradex.com

#Apalis ARM Family #ARM Cortex™-A5 #ARM Cortex™-A9 #Colibri ARM Family #Computer on Module #Embedded Linux #NVIDIA® Tegra™ #NXP®/Freescale i.MX6 #NXP®/Freescale Vybrid™