NXP®/Freescale i.MX 6 Computer on Module - Colibri iMX6

Colibri iMX6 Datasheet Rev. 1.6 | 2017-05-10 | 2.3 MB
Block Diagram Size: 70.89 KB
Pinout Designer Tool Size: 8.23 MB
Technical Details Developer Website

Zurück zur Produktpalette Vertrieb kontaktieren

Powered by NXP®/Freescale i.MX 6: i.MX 6 DualLite- und i.MX 6 Solo-Prozessoren

Toradex Easy Installer

Der Colibri iMX6 ist ein SODIMM-Computermodul, das als Dual Core- und Single Core-Version mit CPUs basierend auf NXP/Freescale i.MX6DL bzw. NXP/Freescale i.MX6S SoCs erhältlich ist. Die Cortex A9 Dual Core und Single Core CPU unterstützt Spitzenwerte von 1 GHz für die kommerzielle Temperaturvariante und 800 MHz für die Industrietemperaturvariante.

Der Colibri iMX6 unterstützt DVFS (Dynamic Voltage and Frequency Scaling) und Thermal Throttling, womit das System die Betriebsfrequenz und -spannung in Reaktion auf Änderungen der Arbeitslast und Temperatur stetig anpassen kann, um optimale Leistung bei niedrigstem Stromverbrauch zu bieten.

Geeignet für die unterschiedlichsten Anwendungen

Das Modul ist auf zahlreiche Anwendungen ausgelegt, unter anderem: Digitale Anzeige, Medizingeräte, Navigation, Industrieautomatisierung, HMIs, Avionik, Entertainment-Systeme, POS, Datenerfassung, Thin-Clients, Robotik, Gaming und vieles mehr.

Es bietet zahlreiche Schnittstellen, von einfachen GPIOs, I2C, SPI, CAN und UART-Busse nach dem Industriestandard, bis zu High Speed USB 2.0-Schnittstellen und einem externen Speicherbus mit 16/32 bit (Parallelbus). Dank der HDMI-Schnittstelle ist er ganz einfach an große Displays mit Full HD-Auflösung anzuschließen.

Einfaches Leistungs-Upgrade

Dieses Modul gehört zu der umfangreichen pinkompatiblen Colibri-Familie. Kunden, die bereits ein Modul der Colibri-Familie einsetzen, können deshalb einfach auf Colibri iMX6 migrieren.

Das Colibri iMX6-Modul verbirgt in sich die gesamte Komplexität, die dem modernen Elektronik-Design zuzuordnen ist, wie beispielsweise impedanz-gesteuerte High Speed-Layouts mit hoher Komponentendichte unter Verwendung der Blind-and-Buried-Via-Technologie. Damit kann der Kunde häufig auf sehr viel unkompliziertere Weise ein Trägerboard erstellen, das die anwendungsspezifische Elektronik implementiert.

Die neusten Informationen über das Colibri iMX6

Die neuesten Informationen über Colibri iMX6 Entwicklungsbeispiele finden Sie im Toradex Developer Center.